check-circle Created with Sketch. Transkript anzeigen Abspielen Pausieren

Stellenausschreibungen

Warum sich ein Wechsel zu uns lohnt?

Mit dem neuen Tarifabschluss für den Sozial- und Erziehungsdienst lohnt sich der Wechsel zu uns noch einmal mehr. Monatliche Zulagen von 130 € bzw. 180 € sowie zusätzliche Entlastungstage erhöhen die Attraktivität des öffentlichen Dienstes für Sozialpädagog:innen und Erzieher:innen!

Alle Informationen zu den Rahmenbedingungen der Arbeit im LWL-Jugendheim Tecklenburg finden Sie hier.

Neuigkeiten für staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger:innen und Psycholog:innen mit Bachelor-Abschluss → Auch Sie können sich jetzt auf alle unsere Stellen für pädagogische Fachkräfte im stationären Bereich bewerben. Wir freuen uns auf Sie !

Im Detail

mappe

Job-Newsletter abonnieren

Mit unserem Job-Newsletter erhalten Sie neue Stellenauschreibungen sofort und unkompliziert per Mail.

stationäre Wohngruppen

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) nächstmöglichen Termin

für die Regelwohngruppe Ibbenbüren

Die Wohngruppe Ibbenbüren betreut bis zu neun Kinder und Jugendliche im Haupthaus und zwei Jugendliche im Verselbständigungsbereich und ist zentral in einer für die Bedürfnisse der Wohngruppe hergerichteten alten Villa untergebracht.

 

Ihre Aufgaben:

  • Nach systematischer Einarbeitung übernehmen Sie sämtliche Aufgaben im Gruppendienst der Schichtdienstgruppe: Bezugsbetreuung einzelner Kinder/Jugendlicher, schulische Förderung, Unternehmungen im Freizeitbereich, Hilfeplanung mit dem Jugendamt, Dokumentation etc.

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagog:in oder vergleichbare pädagogische Qualifikatione
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe, entsprechende Zusatzqualifikationen sind wünschenswert
  • Einfühlungsvermögen und Freude im Umgang mit den Kindern und ihren Familien
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

Wir bieten:

  • ein langjährig erfahrenes, stabiles Team, das für eine gute Arbeitsatmosphäre sorgt
  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter.
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Wochenstunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Ulrike Düsing unter der Telefon-Nr. 0151 40637970 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 014/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

oder per Mail an im PDF Format an:
lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum 01.01.2023 (ggf. auch früher)

für Mädchen-Intensivwohngruppe Ledde

Die Wohngruppe betreut im Rahmen der stationären Erziehungshilfe jugendliche Mädchen mit emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten in der Kerngruppe sowie im Verselbständigungsbereich.

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen sämtliche Aufgaben im Gruppendienst einer Schichtdienstgruppe

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagoge (Dipl., B.A.), Erzieher oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Arbeit mit „schwierigen“ Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und Bereitschaft zur Aneignung entsprechender fachlicher Kenntnisse und Methoden
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • Möglichkeit des systemischen Arbeitens mit Familien
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching,
  • Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente und Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter (nach fünfjähriger Betriebszugehörigkeit)
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • Möglichkeit von Dienstradleasing des LWL (Jobbike)
  • die Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team in guter Arbeitsatmosphäre

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Wochenstunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Ulrike Düsing unter der Telefon-Nr. 0151 40637970 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 013/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

oder per Mail an im PDF Format an:
lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

für unsere Intensivwohngruppe Lienen

Die Intensivjugendlichenwohngruppe Lienen betreut bis zu 7 Mädchen und Jungen in der Wohngruppe und bis zu 4 Jugendliche in einem angrenzenden Haus mit emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen sämtliche Aufgaben im Gruppendienst der Schichtdienstgruppe, sowie die Bezugsbetreuung für einzelne Jugendliche

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagoge (Dipl., B.A.), Erzieher oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Jugendhilfe
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Arbeit mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und Bereitschaft zur Aneignung entsprechender fachlicher Kenntnisse und Methoden
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter.
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • die Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team in guter Arbeitsatmosphäre

 

Die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Ulrike Düsing unter der Telefon-Nr. 0151 / 40 63 79 70 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 002/2023 bis zum 27.01.2023 an das

 

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) nächstmöglichen Termin

für die Wohngruppe Hölter

Die Wohngruppe Hölter betreut bis zu 7 Mädchen und Jungen mit emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten.

 

Wir bieten

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen sämtliche Aufgaben im Gruppendienst der Schichtdienstgruppe.

 

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagoge, Heilpädagoge, Kindheitspädagoge, Erzieher (m/w/d) oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Berufserfahrungen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe oder vergleichbaren Arbeitsfeldern
  • Einfühlungsvermögen und Freude im Umgang mit den Kindern und ihren Familien
  • Eine Ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft
  • Erfahrungen und Qualifikation in der Familienberatung sind wünschenswert

 

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Wochenstunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Ulli Polkehn unter der Telefon-Nr. 0151 40637969 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 009/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

oder per Mail an im PDF Format an:
lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Termin

für unsere Intensivpädagogische Kinderwohngruppe in Tecklenburg

Die Intensivpädagogische Kinderwohngruppe betreut bis zu 6 Mädchen und Jungen mit emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Zum Aufgabenbereich zählen alle in der Wohngruppe anfallenden Tätigkeiten sowie Bezugsbetreuung und Unterstützung und Begleitung der Hilfeplanung

 

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

 

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • die Zusammenarbeit in einem erfahrenen Team in guter Arbeitsatmosphäre

Die Stelle ist mit 30,0 Wochenstunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Ulli Polkehn unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7969 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 029/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

oder per Mail an im PDF Format an:
lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) nächstmöglichen Termin

für die Intensivwohngruppe Mettingen

Die Wohngruppe Mettingen betreut bis zu 7 Mädchen und Jungen mit emotionalen und sozialen Verhaltensauffälligkeiten.

 

Wir bieten

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

 

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen sämtliche Aufgaben im Gruppendienst der Schichtdienstgruppe.

 

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagoge (Dipl., B.A.), Erzieher oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der Jugendhilfe
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe und in der Arbeit mit „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und Bereitschaft zur Aneignung entsprechender fachlicher Kenntnisse und Methoden
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Ulli Polkehn unter der Telefon-Nr. 0151 40637969 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 001/2023 bis zum 17.02.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

oder per Mail an im PDF Format an:
lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (w/m/d)

für unsere Kleinst-Wohngruppe in Hopsten

Die Kleinst-Wohngruppe Hopsten betreut Mädchen und Jungen mit kognitiven, emotionalen, sozialen Einschränkungen und Entwicklungsverzögerungen.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen alle anfallenden Arbeiten im Gruppendienst einer Schichtdienstgruppe

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 020/2023 bis zum 17.02.2023 an das

 

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Betreuung unbegleiteter minderjähriger Ausländer im Kreis Steinfurt

Das LWL-Jugendheim Tecklenburg betreut seit mehreren Jahren in unterschiedlichem quantitativen Umfang unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus unterschiedlichen Herkunftsländern an verschiedenen Standorten im Kreis Steinfurt. Aktuell steigt der Bedarf wieder an. Hierfür suchen wir Sie als Verstärkung insbesondere im Bereich Emsdetten/ Nordwalde, Lienen, Ibbenbüren und Lotte.

Ihre Aufgaben

  • Sie übernehmen Aufgaben im Gruppendienst sowie die Bezugsbetreuung für einzelne Jugendliche

Wir erwarten

  • Eine Qualifikation als Sozialpädagoge (Dipl., B.A.), Erzieher oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Erfahrungen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen im interkulturellen Kontext sind wünschenswert
  • Interesse und Offenheit für junge Menschen aus unterschiedlichen Ländern
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung mit engagierten Teams und guter Arbeitsatmosphäre
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zusätzliche freie Tage im Sozial- und Erziehungsdienst

 

Die Stelle ist mit 39,0 Wochenstunden zu besetzen und zunächst für 2 Jahre befristet mit der Möglichkeit unbefristeter Anschlussperspektiven in der Gesamteinrichtung.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen die Bereichsleitung Frau Ulrike Düsing unter 0151 40637970 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich (per Post oder digital) mit der Kennnummer 11 /2023 bis zum 27.01.2023 an das

 

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Psycholog:innen B.sc. (m/w/d)

gesucht für verschiedene Wohngruppen zum nächstmöglichen Termin.

Sie haben bereits einen Bachelor Abschluss in Psychologie erreicht? Sie möchten während des Masterstudiums in einer angemessenen bezahlten Tätigkeit Praxiserfahrungen sammeln? Sie arbeiten gerne mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien? Dann kommen Sie zu uns!

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen nach gründlicher Einarbeitung sämtliche Aufgaben im Gruppendienst sowie Aufgaben der Bezugsbetreuung wie Förderplanung, Begleitung von Hilfeplanung und Elterngesprächen

Wir erwarten:

  • Einen Bachelor Abschluss im Fach Psychologie
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver multiprofessioneller Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • Die Berücksichtigung Ihrer Studienverpflichtungen bei der Gestaltung der Dienstplanung
  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung, in der psychologische Kompetenzen seit langem eine wichtige Rolle spielen
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zusätzliche freien Tage aufgrund des aktuellen Tarifabschlusses im Sozial- und Erziehungsdienst

Die Stellen sind in flexiblen Stundenumfängen in Teilzeit und Vollzeit bis zu 39,0 Wochenstunden zu besetzten und können in der o.g. Tätigkeit und Vergütung grundsätzlich unbefristet besetzt werden. Weiterentwicklungsmöglichkeiten in eine qualifikationsgerechte Stelle nach dem Masterabschluss sind in Einzelfällen denkbar.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Alle unsere offenen Stellen finden Sie hier. Auch Initiativbewerbungen sind willkommen. Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gerne an 

  • Herr Herder - Personalbüro
    05482-6612
  • Frau Faßbender - Personalbüro
    05482 6631
  • oder an die in der jeweiligen Ausschreibung angegebene Bereichsleitung.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

 

Staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger:innen (m/w/d)

gesucht für verschiedene Wohngruppen zum nächstmöglichen Termin.

Sie möchten sich beruflich verändern und in einer inklusiv ausgerichteten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung arbeiten? Sie möchten uns mit Ihren Kompetenzen und Erfahrungen dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche mit Handicaps noch besser zu fördern? Dann kommen Sie zu uns!

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen nach gründlicher Einarbeitung sämtliche Aufgaben im Gruppendienst sowie Aufgaben der Bezugsbetreuung 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Biografie, ihrer Handicaps und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver multiprofessioneller Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die zunehmend auch Leistungen der Eingliederungshilfe erbringt
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S8b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zusätzliche freie Tage aufgrund des aktuellen Tarifabschlusses im Sozial- und Erziehungsdienst

Die Stellen sind in unterschiedlichen Stundenumfängen in Teilzeit und Vollzeit bis zu 39,0 Wochenstunden sowie überwiegend unbefristet zu besetzten.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Alle unsere offenen Stellen finden Sie hier. Auch Initiativbewerbungen sind willkommen. Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gerne an 

  • Herr Herder - Personalbüro
    05482-6612
  • Frau Faßbender - Personalbüro
    05482 6631
  • oder an die in der jeweiligen Ausschreibung angegebene Bereichsleitung.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

Schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung.

Wir kontaktieren Sie zeitnah und sprechen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und unsere Angebote.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an


LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg


Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

Einrichtungen für Mütter/ Väter und ihre Kinder

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder Ibbenbüren

Die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder betreut bis zu acht Elternteile oder Elternpaare mit Säuglingen und Kleinkindern in einem vollstationären Setting, sowie bis zu fünf weitere Mütter / Väter mit ihren Kindern im Verselbständigungsbereich. Ziel der Betreuung ist die Sicherstellung des Kindeswohles und die Entwicklung und Förderung einer gemeinsamen Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Einzelfallarbeit in komplexen Fallgestaltungen mit erhöhten fachlichen Anforderungen
  • Begleitung von Müttern, Vätern und ihren Säuglingen bzw. Kindern bei der alltäglichen Versorgung und Erziehung
  • Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Betreuung der Mütter, Väter und Kinder im Bereich der Verselbständigungswohnungen

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit auch am Wochenende und Übernahme von Rufbereitschaften für die betreuten Eltern nach Einarbeitung gelegentliche Übernahme von Nachbereitschaften

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Stunden zu besetzen, eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 063/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

oder per Mail an:

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

 

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder Ibbenbüren

Die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder betreut bis zu acht Elternteile oder Elternpaare mit Säuglingen und Kleinkindern in einem vollstationären Setting. Ziel der Betreuung ist die Sicherstellung des Kindeswohles und die Entwicklung und Förderung einer gemeinsamen Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Einzelfallarbeit mit allen dazugehörigen Aufgaben der Fallsteuerung und Bezugsbetreuung
  • Begleitung von Müttern, Vätern und ihren Säuglingen bzw. Kindern bei der alltäglichen Versorgung und Erziehung

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Stunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 006/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

oder per Mail an:

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

 

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder Ibbenbüren

Die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder betreut bis zu acht Elternteile oder Elternpaare mit Säuglingen und Kleinkindern in einem vollstationären Setting. Ziel der Betreuung ist die Sicherstellung des Kindeswohles und die Entwicklung und Förderung einer gemeinsamen Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Einzelfallarbeit mit allen dazugehörigen Aufgaben der Fallsteuerung und Bezugsbetreuung
  • Begleitung von Müttern, Vätern und ihren Säuglingen bzw. Kindern bei der alltäglichen Versorgung und Erziehung

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

Die Stelle ist mit bis zu 20,0 Stunden zu besetzen und für 2 Jahre befristet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 061/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

oder per Mail an:

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

 

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für Nachbereitschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder Ibbenbüren

Die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder betreut bis zu acht Elternteile oder Elternpaare mit Säuglingen und Kleinkindern in einem vollstationären Setting. Ziel der Betreuung ist die Sicherstellung des Kindeswohles und die Entwicklung und Förderung einer gemeinsamen Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen überwiegend die Nachtbereitschaften im Gruppendienst der Schichtdienstgruppe
  • Begleitung von Müttern, Vätern und ihren Säuglingen bzw. Kindern bei der alltäglichen Versorgung und Erziehung

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

Die Stelle ist mit bis zu 20,0 Stunden zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 062/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

oder per Mail an:

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

 

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder Lotte

Die Einrichtung für Mütter, Väter und ihre Kinder betreut bis zu acht Elternteile oder Elternpaare mit Säuglingen und Kleinkindern in einem vollstationären Setting. Vorwiegend werden Eltern mit psychischen Beeinträchtigungen betreut. Ziel der Betreuung ist die Sicherstellung des Kindeswohles und die Entwicklung und Förderung einer gemeinsamen Perspektive.

Ihre Aufgaben:

  • Übernahme von Einzelfallarbeit mit allen dazugehörigen Aufgaben der Fallsteuerung und Bezugsbetreuung
  • Begleitung von Müttern, Vätern und ihren Säuglingen bzw. Kindern bei der alltäglichen Versorgung und Erziehung

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S 8b oder S 11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zwei zusätzliche freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst

Wir erwarten:

  • Eine Qualifikation als staatliche anerkannte*r Sozialpädagoge*in (Dipl., bac.), oder Erzieher*in, Heilpädagog*in, Heilerziehungspfleger*in, Psycholog*in (B.Sc.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für junge Menschen, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

 

Die Stelle ist mit bis zu 39,0 Stunden zu besetzen, eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

 

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Frau Sylvia Emde unter der Telefon-Nr. 0151 / 4063 7903 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich mit der Kennnummer 18/2023 bis zum 17.02.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

oder per Mail an:

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

 

Psycholog:innen B.Sc. (m/w/d)

gesucht für unsere Einrichtungen für Mütter, Väter und ihre Kinder zum nächstmöglichen Termin.

Sie haben bereits einen Bachelor Abschluss in Psychologie erreicht? Sie möchten während des Masterstudiums in einer angemessenen bezahlten Tätigkeit Praxiserfahrungen sammeln? Sie arbeiten gerne mit Kindern, Jugendlichen und ihren Familien? Dann kommen Sie zu uns!

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen nach gründlicher Einarbeitung sämtliche Aufgaben im Gruppendienst sowie Aufgaben der Bezugsbetreuung wie Förderplanung, Begleitung von Hilfeplanung und Elterngesprächen

Wir erwarten:

  • Einen Bachelor Abschluss im Fach Psychologie
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Biografie und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver multiprofessioneller Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • Die Berücksichtigung Ihrer Studienverpflichtungen bei der Gestaltung der Dienstplanung
  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung, in der psychologische Kompetenzen seit langem eine wichtige Rolle spielen
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S11b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zusätzliche freien Tage aufgrund des aktuellen Tarifabschlusses im Sozial- und Erziehungsdienst

Die Stellen sind in flexiblen Stundenumfängen in Teilzeit und Vollzeit bis zu 39,0 Wochenstunden zu besetzten und können in der o.g. Tätigkeit und Vergütung grundsätzlich unbefristet besetzt werden. Weiterentwicklungsmöglichkeiten in eine qualifikationsgerechte Stelle nach dem Masterabschluss sind in Einzelfällen denkbar.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Alle unsere offenen Stellen finden Sie hier. Auch Initiativbewerbungen sind willkommen. Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gerne an 

  • Herr Herder - Personalbüro
    05482-6612
  • Frau Faßbender - Personalbüro
    05482 6631
  • oder an die in der jeweiligen Ausschreibung angegebene Bereichsleitung.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

 

Staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger (m/w/d)

gesucht für unsere Einrichtungen für Mütter, Väter und ihre Kinder zum nächstmöglichen Termin.

Sie möchten sich beruflich verändern und in einer inklusiv ausgerichteten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung arbeiten? Sie möchten uns mit Ihren Kompetenzen und Erfahrungen dabei unterstützen, Kinder und Jugendliche mit Handicaps noch besser zu fördern? Dann kommen Sie zu uns!

Ihre Aufgaben:

  • Sie übernehmen nach gründlicher Einarbeitung sämtliche Aufgaben im Gruppendienst sowie Aufgaben der Bezugsbetreuung 

Wir erwarten:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Heilerziehungspfleger/in
  • Einfühlungsvermögen und Engagement für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer Biografie, ihrer Handicaps und psychischer Belastungen auch herausfordernde Verhaltensweisen zeigen
  • Eine ressourcenorientierte Grundhaltung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver multiprofessioneller Teamarbeit
  • Arbeit im Schichtdienst einschließlich Wochenenden und Nachtbereitschaft

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung, die zunehmend auch Leistungen der Eingliederungshilfe erbringt
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching, Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD BT-B S8b mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes – z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen, eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter sowie eine monatliche Zulage und zusätzliche freie Tage aufgrund des aktuellen Tarifabschlusses im Sozial- und Erziehungsdienst

Die Stellen sind in unterschiedlichen Stundenumfängen in Teilzeit und Vollzeit bis zu 39,0 Wochenstunden sowie überwiegend unbefristet zu besetzten.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind willkommen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Alle unsere offenen Stellen finden Sie hier. Auch Initiativbewerbungen sind willkommen. Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich gerne an 

  • Herr Herder - Personalbüro
    05482-6612
  • Frau Faßbender - Personalbüro
    05482 6631
  • oder an die in der jeweiligen Ausschreibung angegebene Bereichsleitung.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

Schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung.

Wir kontaktieren Sie zeitnah und sprechen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und unsere Angebote.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an


LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg


Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

ambulanter Bereich

Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (w/m/d)

Aufsuchende Familienberatung /-therapie Osnabrück

Ihre Aufgaben:

  • Aufsuchende Familienberatung /-therapie im Rahmen ambulanter Erziehungshilfen vorwiegend am Standort Osnabrück sowie bei Bedarf an weiteren Standorten des LWL-Jugendheims Tecklenburg

Wir erwarten:

  • Qualifikation als Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (Dipl., B.A.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • eine Zusatzqualifikation in systemischer Familienberatung / –therapie, in Ausbildung zur systemischer Familienberatung / –therapie oder eine Bereitschaft eine solche Zusatzqualifikation zu beginnen
  • Besonderes Interesse für das Konzept der Aufsuchenden Familientherapie
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit
  • Flexibilität hinsichtlich der Gestaltung der Arbeitszeiten

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching,
  • Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • Möglichkeit von Dienstradleasing des LWL (Jobbike)

 

Die Stelle ist mit bis zu 30 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Daniel Schneider unter der Telefon-Nr. 015140637890 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail mit der Kennnummer 34/2023 bis zum 03.02.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (w/m/d)

Ambulante Erziehungshilfen Ibbenbürren

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Tätigkeiten im Rahmen der ambulanten Arbeit mit Familien und ihren Kindern

Wir erwarten:

  • Qualifikation als Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (Dipl., B.A.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung in der Arbeit mit Familien 
  • Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und psychischen Erkrankungen
  • Bereitschaft zur Aneignung entsprechender fachlicher Kenntnisse und Methoden
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching,
  • Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • Möglichkeit von Dienstradleasing des LWL (Jobbike)

 

Die Stelle ist mit bis zu 30 Wochenstunden unbefristet zu besetzen.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Daniel Schneider unter der Telefon-Nr. 015140637890 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail mit der Kennnummer 33/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (w/m/d)

Ambulante Erziehungshilfen Münster / Steinfurt für den Standort Steinfurt

Ihre Aufgaben:

  • Sozialpädagogische Tätigkeiten im Rahmen der ambulanten Arbeit mit Familien und ihren Kindern

Wir erwarten:

  • Qualifikation als Sozialarbeiter:in / Sozialpädagog:in (Dipl., B.A.) oder vergleichbare pädagogische Qualifikationen
  • Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Erfahrung in der Arbeit mit Familien 
  • Einfühlungsvermögen und Geschick im Umgang mit Jugendlichen mit herausforderndem Verhalten und psychischen Erkrankungen
  • Bereitschaft zur Aneignung entsprechender fachlicher Kenntnisse und Methoden
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu intensiver Teamarbeit

Wir bieten:

  • eine systematische Einarbeitung in handlungsspezifisches Wissen und Aneignung entsprechender Methoden
  • eine herausfordernde Tätigkeit in einer lebendigen und profilierten Einrichtung
  • ein umfangreiches hausinternes Fort- und Weiterbildungsprogramm (Traumapädagogik, Elterncoaching,
  • Störungsbilder u.v.m.) sowie die Unterstützung zur Teilnahme an externen Fortbildungen
  • eine qualifikationsgerechte Vergütung gemäß TVöD mit den üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, z.B. ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen und eine vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter
  • einen Arbeitsvertrag in einer fachlich breit aufgestellten Einrichtung
  • Möglichkeit von Dienstradleasing des LWL (Jobbike)

 

Die Stelle ist mit bis zu 30,0 Wochenstunden unbefristet zu besetzen. Auf Wunsch sind auch andere Formen einer Teilzeitbeschäftigung möglich.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für telefonische Rückfragen steht Ihnen Herr Daniel Schneider unter der Telefon-Nr. 015140637890 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung vorzugsweise per E-Mail mit der Kennnummer 48/2023 bis zum 30.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

Schuliche Integrationshilfe (w/m/d)

Schuliche Integrationshilfe an Schulen in Emsdetten

Sie haben Freude an der Arbeit mit Kindern? Oder Sie überlegen, ob Sie vielleicht noch eine pädagogische Ausbildung machen wollen? Dann könnte eine Stelle als I-Helfer ein Einstieg für Sie sein. Unter Anleitung und in Absprache mit den pädagogischen Fachkräften begleiten und unterstützen Sie Kinder und Jugendliche mit besonderen Förderbedarfen im Schulalltag je nach Einzelfall z.B. durch:

  • Hilfestellung bei der Arbeitsorganisation und Strukturierung des Schulalltags
  • Förderung der Integration in den Klassenverband
  • Unterstützung bei der Aneignung der Lerninhalte

An die Bewerber:innen werden keine formalen Anforderungen gestellt. Geschick im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen, sowie Vorerfahrungen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit sind jedoch von Vorteil.

Wir bieten:

  • Eine systematische Einarbeitung und regelmäßigen fachlichen Austausch in Teamsitzungen
  • Möglichkeit zur hausinternen Fort- und Weiterbildung

Die Stelle ist mit bis zu 20,0 Wochenstunden zu besetzen und bis zum 31.07.2023 befristet.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Für telefonische Rückfragen stehen Ihnen Herr Daniel Schneider 0151 40637890 und Frau Heike Teufel 0151 40637963 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich (per Post oder digital) mit der Kennnummer 46/2023 bis zum 27.01.2023 an das

LWL-Jugendheim Tecklenburg

Kieselings Kamp 1

49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

Schicken Sie uns Ihre Initiativbewerbung.

Wir kontaktieren Sie zeitnah und sprechen mit Ihnen über Ihre Vorstellungen und unsere Angebote.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an


LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg


Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

studentische Aushilfen

studentische Aushilfskräfte (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

für die Betreuung unbegleiteter minderjähriger Ausländer im Kreis Steinfurt

Sie haben Freude an der Arbeit mit Jugendlichen aus unterschiedlichen Herkunftsländern und bringen interkulturelle Kompetenzen mit? Sie befinden sich vorzugsweise in einem Studium der Sozialpädagogik, der Psychologie oder einem anderen pädagogischen Studium und möchten ihr Wissen in der Praxis testen?

Für die Betreuung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen an unterschiedlichen Standorten im Kreis Steinfurt suchen wir ab sofort studentische Aushilfskräfte, die unsere pädagogischen Fachkräfte unterstützen durch Freizeit- und Beschäftigungsangebote, Unterstützung beim Spracherwerb sowie Begleitung im Alltag und bei Behördengängen. Der Einsatz erfolgt unter Anleitung unserer pädagogischen Fachkräfte. Die Dienstzeiten sind in Abhängigkeit von Ihren Studienverpflichtungen flexibel gestaltbar, erwartet wird ein Einsatz auch an Wochenenden.

Wir bieten

  • Eine Vergütung nach TVöD BT-B EG S2 für Mitarbeitende ohne abgeschlossene pädagogische Ausbildung mit allen üblichen Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes, inklusive einer monatlichen Zulage sowie zusätzlich zu 30 Urlaubstagen jährlich zwei weitere freie Tage durch den neuen Tarifabschluss im Sozial- und Erziehungsdienst.
  • Bewerbungen von Menschen, die vor dem Studium bereits eine pädagogische Ausbildung abgeschlossen haben, sind ebenfalls sehr willkommen. Hier erfolgen Einsatz und Vergütung entsprechend der Qualifikation.
  • Berufliche Anschlussperspektiven nach Abschluss des Studiums in einer in der stationären Jugendhilfe anerkannten Fachrichtung.

 

Die Stellen sind mit bis zu 30,0 Wochenstunden zu besetzen und zunächst für 1 Jahr befristet.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.
Für telefonische Rückfragen steht Ihnen die Bereichsleitung Frau Ulrike Düsing unter 0151 40637970 zur Verfügung.

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung schriftlich (gerne digital) mit der Kennnummer 16/2023 bis zum 27.01.2023 an das

 

LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

Job-Newsletter abonnieren

Mit unserem Job-Newsletter erhalten Sie sofort nach Ausschreibung auch die Stellen für studentische Aushilfen und können sich dann gezielt auf diese Stellen bewerben.

Team-/ Gruppenleitung

Sie haben Interesse an einer Teamleitung in einer stationären Wohngruppe?

Auch wenn hier aktuell keine passende Stelle für Sie ausgeschrieben ist, freuen wir uns über Ihre Initiativbewerbung.
Wir kontaktieren Sie dann zeitnah und besprechen Ihre Vorstellungen und perspektivische Entwicklungsmöglichkeiten
bei uns.

Bitte richten sie Ihre Bewerbung an


LWL-Jugendheim Tecklenburg
Kieselings Kamp 1
49545 Tecklenburg


Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei per Mail.

Freie Stellen in der Verwaltung

zur Zeit leider kein Angebot

Hauswirtschaft/Hausmeister:in

Bewerbung per E-Mail

Schicken Sie uns Ihre Bewerbung gern als PDF-Datei an

lwl-jugendheim-tecklenburg@lwl.org

 

Sekretariat:

Ulrike Pelster 05482 66-37
 

 

 

Nachfragen zum Bewerbungsprozess

Personalbüro: 

Servicezeiten
täglich (außer mittwochs) 10:00-12:00 Uhr
mittwochs 14:00-16:00 Uhr

Ansprechpartner
Andrea Faßbender: 05482 66-31
Sebastian Herder: 05482 66-12

Nachfragen zum Aufgabenbereich

Wenden Sie sich bitte an die zuständige Bereichsleitung.

Die Telefonnummer finden Sie in der der entsprechenden Stellenausschreibung